top

    Schamlippenvergrößerung

    Vergrößerung der äußeren Schamlippen

    Der Intimbereich ist wie andere Bereiche des Körpers vom normalen Alterungsprozess betroffen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Kollagenproduktion des Körpers ab, was zu einer Erschlaffung der Haut der Schamlippen führt. Schwangerschaften können diese Effekte verstärken. Die Konturen der weiblichen Geschlechtsorgane verblassen. Die Form und Proportionen der inneren und äußeren Labien (Schamlippen) verändern sich. In der Menopause schwindet zudem das Unterhautfettgewebe der weiblichen Genitalien. Durch den Volumenverlust wirken die äußeren Schamlippen wie eingefallen und die Verhältnismäßigkeit zwischen den kleinen und großen Schamlippen ist durch das überschüssige Gewebe der inneren Schamlippen gestört. Das Hervorstehen der inneren Schamlippen kann in manchen Fällen körperliche Beschwerden verursachen. Für viele Frauen wirken hervorstehende innere Schamlippen ästhetisch unvorteilhaft und sie sind mit dem Aussehen ihres Intimbereichs unzufrieden. So entsteht bei vielen Patientinnen der Wunsch einer Intimchirurgie, konkret einer Korrektur bzw. Formung der Schamlippen. Bei großen inneren Schamlippen findet sich häufig eine ausgeprägte, vergrößerte Vorhaut der Klitoris.

    Junge Frauen klagen v.a. über eine bestehende Asymmetrie und ziehen eine Labioplastik in Betracht, um diese mit einem operativen Eingriff ausgleichen zu lassen. Während sich in solchen Fällen eine Seite der inneren Schamlippen normal entwickelt hat, ist die andere Seite nach der Pubertät nicht weitergewachsen und somit im Vergleich zur anderen Seite stark verkürzt. Eine Schamlippenkorrektur kann in solchen Fällen eine intimchirurgische Lösung für die unilateral kleinen Schamlippen sein.

    Junge Frauen klagen v.a. über eine bestehende Asymmetrie und ziehen eine Labioplastik in Betracht, um diese mit einem operativen Eingriff ausgleichen zu lassen. Während sich in solchen Fällen eine Seite der inneren Schamlippen normal entwickelt hat, ist die andere Seite nach der Pubertät nicht weitergewachsen und somit im Vergleich zur anderen Seite stark verkürzt. Eine Schamlippenkorrektur kann in solchen Fällen eine intimchirurgische Lösung für die unilateral kleinen Schamlippen sein.

    Doch eine Frau entscheidet sich nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern oft auch aus medizinischen Gründen für eine Schamlippenkorrektur (Labioplastik). So teilen viele Patientinnen auf Grund von Beschwerden beim Anziehen enger Kleidung oder bei sportlichen Aktivitäten auf Grund vergrößerter Schamlippen oder klagen gar über Schmerzen beim Sitzen oder beim Geschlechtsverkehr.

    Bei ganzheitlicher Betrachtung ist neben der Verkleinerung der hängenden inneren Schamlippen, auch eine zusätzliche Formung der äußeren Schamlippen im Rahmen einer Operation sinnvoll. Die Methode der Behandlung mit Eigenfett führt zu mehr Fülle der externen Schamlippen der Patientin und vergrößert diese. Durch die Behandlung mit dem körpereigenen Fett wird die natürliche Verhältnismäßigkeit bzw. die normale ästhetische Symmetrie der großen Labien zu den kleinen Schamlippen wiederhergestellt und kann den Wunsch der Frau für eine Verjüngung der Vagina erfüllen.

    Mehrere Studien belegen, dass angemessene und korrekt durchgeführte Schamlippenverkleinerungen, -vergrößerungen und Korrekturen (auch an der Klitoris) nicht nur einer ästhetischen Verbesserung dienen, sondern eine gesteigerte sexuelle Erregbarkeit, häufigeren Geschlechtsverkehr sowie stärkere und häufigere Orgasmen bei den betroffenen Frauen begünstigen können. Die Eigenfettbehandlung hinterlässt kaum sichtbare Narben an den Schamlippen. Die Berührungsempfindlichkeit der inneren Schamlippen wird dadurch genauso wenig beeinträchtigt wie die der Äußeren. Das Verfahren kann zudem problemlos mit anderen Eingriffen wie einer Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) oder einer operativen Verkleinerung der Brust kombiniert werden.

    Wie wird eine Schamlippenvergrößerung durchgeführt?

    Wie bei einer Schamlippenverkleinerung wird auch bei einer -vergrößerung vor jedem Eingriff mehrmals routinemäßig überprüft, ob alle notwendigen Vorkehrungen für die maximale Sicherheit des Patienten getroffen wurden. Erst wenn nach Checkliste alle Voraussetzungen erfüllt sind, wird mit dem plastisch-chirurgischen Eingriff begonnen.

    Die Schamlippenkorrektur wird ambulant, also ohne Übernachtung in einer Klinik durchgeführt. Sie erfolgt in der Regel im Dämmerschlaf. Der Arzt verabreicht der Patientin zudem Medikamente, die ihr die Angst nehmen und die Schmerzempfindlichkeit an der weiblichen Vulva verringern. Dann wird eine Creme zur örtlichen Betäubung auf die äußeren bzw. inneren Schamlippen aufgetragen, so dass die Betäubungsspritzen nicht zu spüren sind. Innerhalb von fünf bis zehn Minuten sind die Operationsgebiete der Vagina gefühllos, sodass keinerlei Schmerz vernommen werden kann. Wenn die Patientin nicht ohnehin tief schläft, spürt Sie allenfalls, dass an der Körperoberfläche etwas vor sich geht.

    Eine bekannte Option zum Auffüllen der sogenannten Labia majora (große Schamlippe) für mehr Volumen ist eine schonende Unterspritzung mit Hyaluronsäure durch den Arzt, selbstverständlich unter lokaler Betäubung. Alternativ hierzu bietet sich im Rahmen einer Intimchirurgie an den externen Schamlippen eine Eigenfett-Therapie an. Hierbei werden Fettgewebszellen abgesaugt, gereinigt und gefiltert und den äußeren Schamlippen über zwei Millimeter kleine Einstiche zugeführt. Die Fettzellen können vom Bauch, Oberschenkeln, Po oder den Knien-Innenseiten der Frau abgesaugt werden. Im Rahmen eines Eingriffes zur Eigenfett-Transplantation werden zur Schamlippenvergrößerung pro Seite 20 bis 100 Milliliter eingebracht. Die Fäden müssen nicht entfernt werden, sondern lösen sich nach circa zwanzig Tagen selbst auf.

    Die Schamlippenvergrößerung beim plastischen Chirurgen dauert circa 45 bis 60 Minuten, abhängig vom Befund. Unmittelbar nach dem Eingriff werden Sie in einem sog. Aufwachraum fortlaufend überwacht. Sie können, nach dem vollständigen Erwachen, bereits etwas trinken und wenn Sie sich wohl fühlen auch ohne Probleme etwas Nahrung zu sich nehmen. Bei dem ersten Toilettengang unterstützt Sie eine Person aus unserem Pflegepersonal. Bevor Sie CenterPlast verlassen, werden Kontrolltermine mit Ihnen festgelegt und die Verhaltensempfehlungen detailliert besprochen. Sie erhalten einen umfangreichen Bericht in schriftlicher Form. Zudem bekommen Sie eine Telefonnummer ausgehändigt, unter der Sie Ihre behandelnde Ärztin im Notfall 24 h pro Tag erreichen.

    Vor, nach & während des Eingriffs an der Vulva können Sie sich mit einer modernen Virtual-Reality Brille Kinofilme oder eine Ihrer Lieblingsserien anschauen. Dies ist natürlich unterhaltsam, aber darüber hinaus ist auch belegt, dass die Ablenkung nachweislich zu einer geringeren Schmerzempfindlichkeit führt.

    Was kostet eine Formung der äußeren Schamlippen?

    Frau Dr. Santos Stahl legt Ihnen transparent und nachvollziehbar dar, wie sich die Kosten der Schamlippenkorrektur zusammensetzen. Vorab können Sie sich gerne ein Bild vom preislichen Rahmen mit Hilfe unseres Preisrechners machen.

    Wie können Sie sich auf eine Schamlippenvergrößerung vorbereiten?

    • Alle Ihre Fragen zu möglichen Risiken, den unterschiedlichen Komplikationen und alternativen Behandlungen sollten vor einer eventuellen OP an der Vagina beantwortet sein.
    • Der OP-Zeitpunkt sollte möglichst weit von der Menstruation entfernt liegen. Vereinbaren Sie den Termin daher in Abhängigkeit Ihrer Regel.
    • Der weibliche Genitalbereich sollte frei von Infekten, Feigwarzen und die Vagina sollte frei von Entzündungen sein.
    • Die Intimrasur kann eine Hautreizung oder -verletzung verursachen. Zur Minimierung von Entzündungsrisiken und ein optimales Ergebnis sollte daher bereits eine Woche bevor die Operation durchgeführt wird, lediglich eine elektrische Haarschneidemaschine benutzt werden.
    • Duschen Sie am Tag der Schamlippenkorrektur mit einer desinfizierenden Seife (z. B. HiBiScrub® Plus, Octenisan® Wash Lotion, Prontoderm® Shower Gel) und reinigen Sie die Vagina inkl. der inneren Schamlippen und der Klitoris.
    • Schränken Sie unbedingt Ihren Nikotin- sowie Alkoholkonsum auf ein Minimum ein.
    • Die Einnahme hormonhaltiger Medikamente (Pille) ist ggfls. vorübergehend einzustellen.
    • Auch blutverdünnende Medikamente (wie z. B. ASS, Thomapyrin®) sind mindestens zehn Tage vor der OP (und nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt) abzusetzen.
    • Vitaminpräparate (A, E) sowie Nahrungsergänzungsmittel (Omega-3-Fettsäuren, Johanniskraut-Präparate usw.) müssen mind. vier Wochen vor der Vulva-OP abgesetzt werden.
    • Intimchirurgische OP’s schränken Ihre Flugreisetauglichkeit ein. Der Arzt empfiehlt Ihnen daher, sich für die 4 Wochen nach der Schamlippenkorrektur keine Flugreisen beruflich sowie privat vorzunehmen.
    • Bevor ein ästhetischer Eingriff zwecks Anpassung der Form bzw. Größe der Schamlippen der Vulva durchgeführt wird, sollte stets eine Folgekostenversicherung abgeschlossen werden.

    Was müssen Sie nach einer Schamlippenvergrößerung beachten?

    • Wie bei einer Schamlippenverkleinerung sind auch bei der Schamlippenvergrößerung regelmäßige Kontrollen Ihres Wohlbefindens und des sichtbaren Ergebnisses der Schamlippenkorrektur durch den Experten von hoher Wichtigkeit.
    • Nach der Intimoperation sollten Sie für ein optimales Ergebnis 14 Tage die frischen Nähte jeweils morgens und abends desinfizieren (z. B. mit Octenisept® oder Lavanid® Gel).
    • Duschen Sie mit einer speziellen desinfizierenden Seife (z. B. HiBiScrub® Plus, Octenisan® Wash Lotion, Prontoderm® Shower Gel) ab dem ersten postoperativen Tag.
    • Regelmäßiges Kühlen des weiblichen Intimbereichs hilft, die unvermeidliche Schwellung an den Schamlippen gering zu halten. Nach drei Wochen ist die Schwellung weitestgehend abgeklungen.
    • In der Regel können Sie am Tag nach der Schamlippenkorrektur Ihre Arbeit wieder aufnehmen. Wir empfehlen jedoch die ersten zehn Tage nach der dem Termin wenig zu sitzen, um ein optimales Ergebnis nicht zu gefährden und Probleme zu vermeiden.
    • In den ersten drei Wochen nach der Korrektur der Schamlippen sollten keine Tampons verwendet werden.
    • Bücken, Heben schwerer Lasten, Sport (auch Schwimmen und jegliche andere Arten von Sport), Saunieren und Geschlechtsverkehr sollten vier Wochen lang vermieden werden, eventuell länger, wenn noch Schwellungen am behandelten Gewebe bestehen.
    • Die gleichen Vorgaben gelten für jegliche Art der Schamlippenkorrektur, also analog auch für den Fall einer Schamlippenverkleinerung.

    Was erwartet Sie bei einem Beratungsgespräch zu einer Schamlippenvergrößerung?

    Die Fachärztin der ästhetisch-plastischen Chirurgie Frau Dr. Santos Stahl erfragt in einem individuellen und persönlichen Beratungsgespräch zuallererst Ihre Beweggründe und Veränderungswünsche. Seelische sowie körperliche Beschwerden werden erhoben und ausgewertet. Alle Themen, über die Sie mit der Spezialistin für ästhetische Chirurgie Frau Dr. Santos Stahl sprechen sowie alle weiteren Informationen, die sie ihr anvertrauen, werden strengstens vertraulich behandelt.

    Damit die geeignetste Behandlungsmethode vom Experten, dem behandelnden ästhetischen Chirurgen bestimmt, etwaige patientenspezifische unterschiedliche Risiken rechtzeitig erkannt und diesen ggfls. vorgebeugt werden kann, wird Frau Dr. Santos Stahl zu folgenden Themen Fragen stellen:

    • Vorerkrankungen & Voroperation(en)
    • Vorsorgeuntersuchung(en),
    • Schwangerschaft(en),
    • Familienplanung,
    • Allergien sowie Ihre Medikamenteneinnahme.
    • Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie rauchen oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Diese Faktoren haben nämlich einen großen Einfluss auf Ihre OP.

    Sollten Sie unsicher sein oder sich nicht in vollem Maße informiert fühlen, zögern Sie nicht, Ihrer ästhetisch-chirurgischen Spezialistin jederzeit weitere Fragen zu stellen. Es ist nicht selten, dass nach dem Beratungsgespräch noch sinnvolle Fragen aufkommen. Am Ende des Erstgesprächs bieten wir Ihnen gerne ein zweites, weiterführendes Beratungsgespräch an. Wir legen zu jedem Zeitpunkt enormen Wert darauf, dass jegliche Fragen vor dem intimchirurgischen Eingriff klar und deutlich beantwortet wurden.

    Nach einer vollständigen und gründlichen körperlichen Untersuchung bespricht Frau Dr. Santos Stahl Ihre Ziele der Korrektur mit Ihnen. Sie geht deutlich auf medizinische Indikationen bei großen bzw. kleinen Labien ein, zeigt Ihnen verschiedene Behandlungsalternativen und die damit verbundenen Risiken und Einschränkungen auf, die auch in seltenen Fällen eintreten können, Im Rahmen des persönlichen Gespräches erhalten Sie alle Informationen, damit Sie entscheiden können, welche Therapie für Sie die Richtige ist. Es ist sehr wichtig, Ihre Erwartungen offen mit Ihrer Spezialistin zu besprechen. Oftmals ist ein schlecht informierter Patient oder Arzt bzw. Operateur die Ursache für ein unbefriedigendes Ergebnis, auch wenn es keine Komplikationen bei dem Eingriff gibt.Die Ärztin Frau Dr. Santos Stahl bespricht in einem persönlichen und individuellen Gespräch alle Details des Eingriffs mit Ihnen und beantwortet häufige Fragen, zum Beispiel zur OP-Dauer, der OP-Technik und der Nachsorge in den ersten Tagen. Sie vereinbaren mit ihr die Art der verwendeten Narkose und besprechen Themen wie eine Folgekostenversicherung, die Vorbereitungsmaßnahmen und die Verhaltensmaßnahmen nach dem Eingriff.

    Vorher-Nachher Bilder einer Schamlippenvergrößerung

    Fragen Sie im persönlichen Beratungsgespräch nach Vorher-Nachher Bildern dieser intimchirurgischen Behandlung. Die anonymisierten Bilder, für die die Patientinnen uns ihr Einverständnis gegeben haben, können bei dem Termin ggfls. eingesehen werden. Weitere Informationen finden Sie vorab auf der Seite zu Vorher-Nachher Bildern.

    Erfahrungsberichte zur Formung der äußeren Schamlippen

    Wenn Sie sich über die Meinung anderer Patienten zu Behandlungen bei Centerplast informieren möchten besuchen Sie die folgende Seite.

    Google Bewertung
    4.8
    Basierend auf 49 Rezensionen
    ×

    Zum Autor

    Frau Dr. Adelana Santos Stahl

    „Unser Ziel ist es, auf der Basis unseres umfangreichen Fachwissens im Bereich der plastischen Chirurgie, eine optimale, diskrete und präzise Behandlung zu bieten. „

    Frau Dr. Adelana Santos Stahl zeichnet eine einzigartige internationale Perspektive mit einem weiblichen Blick auf die plastische Chirurgie aus. Ihr individueller und detaillierter Ansatz ist der Schlüssel zu den schönen und natürlichen Ergebnissen, die sie erzielt. Aufgrund ihrer Ausbildung in Brasilien, einem der größten und bekanntesten Länder für ästhetische und rekonstruktive plastische Chirurgie, versteht sie den Wunsch ihrer Patienten, sich so gut wie möglich zu fühlen und auszusehen.Ihr Medizinstudium sowie Ihre Ausbildung zur Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie hat Sie in Brasilien absolviert. 2009 hat sie zudem die deutschen Äquivalenzprüfungen für das Medizin-Staatsexamen erfolgreich abgelegt. Zwei Jahre später, im Jahr 2011 hat sie die deutsche und 2012 die EU-Facharztanerkennung (EBOPRAS) für Plastische Chirurgie erhalten.Von 2009 bis 2013 hat sie ihre Kenntnisse in der ästhetischen und rekonstruktiven Gesichtschirurgie bei weltweit renommierten Vertretern der plastischen Chirurgie wie Herrn Professor Gubisch am Marienhospital und Madame Firmin in Paris vertieft.Ein VDÄPC-Fellowship (weiterführendes Stipendium für graduierte Studierende) in der Schweiz, Frankreich und den USA hat Ihre Berufserfahrung weiter sehr bereichert.Dr. Santos Stahl ist in verschiedenen renommierten Fachgesellschaften aktiv. Neben der DGPRÄC und DGBT, ist Sie ebenso Mitglied der Brasilianischen Gesellschaft für Plastische Chirurgie – SBCP.Sie ist darüber hinaus Autorin von mehreren wissenschaftlichen Artikeln und widmet sich zusammen mit ihrem Mann der Forschung und klinischen Studien im Bereich der plastischen Chirurgie.

    Haben Sie Fragen?

    Vielen Dank für deine Nachricht. Sie wurde gesendet.

    There was an error. Please try again later.