top
[price_plugin_button]
Home / Gesichtsoperationen / Ohren anlegen (Otopexie)

Ohranlegeplastik in Saarbrücken

Was sind Segelohren?

Unterschiede des formgebenden Ohrknorpels können dazu führen, dass das Ohr absteht. Abstehende Ohrmuscheln sind die häufigste Fehlbildung am Ohr. Über fünf Prozent der Bevölkerung haben abstehende Ohren, im Volksmund auch als Segelohren bezeichnet. In der Fachsprache spricht man von Otapostasis (auf Englisch „prominent ear“). Bei abstehenden Ohren fehlt die innere Falte der Ohrmuschel und die Ohrhöhlung ist zu groß. Der Abstand vom äußeren Rand des Ohres zum Schädel ist größer. In neunzig Prozent der Fälle treten abstehende Ohren beidseitig auf. Abstehende Ohren werden häufig vererbt. Bei circa sechzig Prozent der Fälle gibt es eine familiäre Veranlagung für abstehende Ohren. Männer wie Frauen sind gleichermaßen von abstehenden Ohren betroffen. Das Hörvermögen wird durch die Fehlbildung nicht beeinträchtigt.

Fakten zur Ohranlegeplastik

OP-Dauer1h
NarkoseVollnarkose / Dämmerschlaf / Fast recovery surgery
KlinikaufenthaltAmbulant
Kostenzum Preisrechner
Nachbehandlung6 Wochen
FadenzugSelbsauflösende Fäden
Gesellschaftsfähignach 2 Wochen
Ergänzungen oder AlternativenOhrläppchenkorrektur

Was ist eine Ohranlegeplastik?

Die Ohranlegung (Otopexie) dient der gezielten Korrektur abstehender Ohren. Für ein natürliches und ausgewogenes Ergebnis werden daher Korrekturen der Ohrhöhlung, der Hauptfalte des Ohres und des Ohrläppchens kombiniert. Seitenunterschiede können in einem gewissen Maß ausgeglichen werden. Ein optimales ästhetisches Ergebnis ist nur durch die Anwendung der optimalen Technik zu erzielen. Die Techniken zur Korrektur abstehender Ohren wurden seit der Erstbeschreibung von Dieffenbach 1845 kontinuierlich weiterentwickelt. Inzwischen wurden über zweihundert verschiedene Techniken beschrieben.

Die Techniken werden nach den namensgebenden Chirurgen bezeichnet:

Converse (1955) Zugang an der Rückseite des Ohres, Einschneiden des Knorpels im Bereich der inneren Ohrfalte und der Ohrhöhlung sowie ergänzende Fixierungsnähte der Ohrhöhlung (Concho–Mastoid Nähte). Die Methode wird auch als Schnitt-Naht-Technik bezeichnet.
Mustardé (1963) Zugang an der Rückseite des Ohres und Nahttechnik zur Wiederherstellung der Ohrfalte (Matratzennähte).
Furnas (1968) Zugang an der Rückseite des Ohres und Fixierungsnähte der Ohrhöhlung (Concho–Mastoid Nähte).
Stenström (1978) Zugang an der Vorderseite des Ohres und Ausdünnen des Knorpels mit einer Raspel zur Wiederherstellung der Ohrfalte.
Weerda (1979) Zugang an der Rückseite des Ohres und Ausdünnen des Knorpels mit einer Fräse zur Wiederherstellung der Ohrfalte.
Pitanguy (1981) Zugang an der Rückseite des Ohres, Formung der Ohrfalte mit einem Verpflanzten Knorpelstreifen der Ohrmuschel und Fixierungsnähte der Ohrhöhlung.
Fritsch (1995) Wiederherstellung der Ohrfalte und Fixierung der Ohrhöhlung ohne Hautschnitt (Fadenmethode).
Firmin (2008) Zugang an der Vorderseite des Ohres zur Wiederherstellung der Ohrfalte mit einem Verpflanzten Knorpelstreifen aus den Rippen.
Kang (2016) Der minimal-invasive Zugang an der Vorderseite des Ohres zur Implantation von U-förmigen Spangen zur Wiederherstellung der Ohrfalte (Earfold®).

Wie ist der Ablauf einer Ohranlegeplastik bei der CenterPlast Praxis in Saarbrücken?

Schritt 1: Vorbereitung

Vor dem Ohren anlegen wird mehrmals sichergestellt, dass die bestmöglichen Voraussetzungen für ein optimales Ergebnis vorliegen. Sie werden über die OP-Dauer informiert. Ihnen werden Medikamente zur Entspannung und zur Unterdrückung der Schmerzempfindung verabreicht. Das örtliche Betäubungsmittel spritzt der Chirurg mit feinsten Kanülen um die Ohren ein. Davon bekommen Sie kaum noch etwas mit.

Schritt 2: OP-Ablauf

Der Operateur desinfiziert die Ohren und die Gesichtshaut mit einer alkoholischen Lösung. Die Haare und der Hals werden sorgfältig mit sterilen Tüchern abgedeckt. Während des Anlegens der Ohren überprüft der Chirurg mehrmals die Symmetrie der Ohren. Dafür dreht er den Kopf vorsichtig abwechselnd zur Seite.

Mit einem dünnen Hautstift wird die geplante neue Anthelixfalte und Schnittführung zunächst auf der Haut markiert. Für eine genaue Ausführung arbeitet der Operateur mit einer Lupenbrille. Über einen circa vier Zentimeter großen Zugang an der Rückseite des Ohres wird der Knorpel freigelegt. Die nachgebildete Ohrfalte wird mit drei bis vier feinen Nähten fixiert. Die exakte Platzierung der Nähte sorgt für einen harmonischen Bogen der Ohrfalte. Je nach Befund wird ein Teil der vergrößerten Ohrhöhlung entfernt und die Ohrhöhlung durch weitere Nähte fixiert (Cavum Pexie). Diese Nähte werden mit viel Feingefühl gelegt, damit eine natürliche Form erreicht wird. Für ein harmonisches Ergebnis ist nicht nur in seltenen Fällen die Korrektur des Ohrläppchens (Lobulus Plastik) notwendig. Wo es erforderlich ist, wird ein schmaler Streifen überschüssiger Haut an der Ohrrückseite entfernt. Die Haut wird mit feinen Nähten verschlossen. Ein leichter Druckverband stabilisiert die neue Ohrmuschelform und beugt dem Auftreten von Blutergüssen vor. Die Wiederherstellung der natürlichen Ohrfalte dauert etwa dreißig Minuten pro Seite. Eine umfassendere Korrektur beanspruchen mehr Zeit.

Schritt 3: Nach der Ohrenoperation

Nach dem kleinen Eingriff zum Ohren Anlegen werden Sie im Aufwachraum fortlaufend überwacht. Nach dem vollständigen Erwachen können Sie etwas trinken und, wenn Sie es gut vertragen, auch ein wenig essen. Bei dem ersten Gang zur Toilette werden Sie von unserem Pflegepersonal unterstützt. Vor dem Verlassen der Praxis werden mehrere Termine zur Wundkontrolle vereinbart. Der Operateur bespricht mit Ihnen nochmals, was Sie nach der Otopexie beachten sollten. Ihnen wird ein umfangreicher schriftlicher Bericht ausgehändigt sowie die persönliche Telefonnummer des Chirurgen. Im Notfall ist dieser 24 Stunden am Tag für Sie zu erreichen.

Sechs Vorteile einer Ohrenkorrektur

  1. Eine Ohrkorrektur kann die Lebenszufriedenheit deutlich erhöhen.
  2. Plastische Operationen an den Ohren können psychische Belastungen verhindern.
  3. Eltern berichten häufig von einem gestiegenen Selbstvertrauen ihrer Kinder.
  4. Nach einer Operation sind die Ohren nicht mehr durch einen Haarschnitt oder das Tragen einer Kappe verdeckt.
  5. Die Patienten zeigen gerne ihre Ohren und tragen in den Monaten nach der Operation gerne Ohrschmuck.
  6. Die Operation kann ambulant durchgeführt werden.

Vorher nachher Bilder einer Ohrmuschelplastik

Vorher-/Nachher Fotos zum Thema Ohren können in der Aufklärung der Patienten genutzt werden, dürfen aber nicht online veröffentlicht werden. Daher zeigen wir Ihnen gerne Vorher-/Nachher-Bilder von operierten Ohren im Aufklärungsgespräch. Dies erfolgt selbstverständlich unter Einhaltung des Datenschutzes. Die fotografierten Patienten haben zuvor ihre Einwilligung hierfür gegeben. Weiteres zu diesem Thema erfahren Sie in der Menükategorie „Über Uns“ unter dem Menüpunkt „Vorher-Nachher Bilder“.

Erfahrungsbericht einer Ohrenkorrektur bei der CenterPlast Praxis in Saarbrücken.

Patientenstimmen zu Schönheits-OPs und über unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie finden Sie auf der Seite Erfahrungsberichte. Weitere oft gestellte Fragen zur Korrektur ohne OP und zur operativen Ohrenkorrektur finden Sie auf unserer FAQ Seite zu Ohrenkorrekturen

Häufig gestellte Fragen

Wie entstehen Segelohren?

Abstehende Ohren können verschiedene Ursachen haben. Am häufigsten liegt eine Kombination mehrerer Faktoren vor:

  • Meistens ist die Hauptfalte der Ohrmuschel zu schwach ausgebildet oder fehlt ganz.
  • Die Ohrhöhlung ist gelegentlich zu groß und steht vom Schädel ab.
  • Der hintere Ohrmuskel setzt zu tief an der Ohrhöhlung an.
  • Hautüberschuss und ein kleiner Muskel führen zu einem abstehenden Ohrläppchen (bei circa zwanzig Prozent).

Zum Autor

Unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie Saarbrücken
Frau Dr. Adelana Santos Stahl

„Unser Ziel ist es, auf der Basis unseres umfangreichen Fachwissens im Bereich der plastischen Chirurgie, eine optimale, diskrete und präzise Behandlung zu bieten. „

Frau Dr. Adelana Santos Stahl zeichnet eine einzigartige internationale Perspektive mit einem weiblichen Blick auf die plastische Chirurgie aus. Ihr individueller und detaillierter Ansatz ist der Schlüssel zu den schönen und natürlichen Ergebnissen. Aufgrund ihrer Ausbildung in Brasilien, einem der größten und bekanntesten Länder für ästhetische und rekonstruktive plastische Chirurgie, versteht sie den Wunsch ihrer Patienten, sich so gut wie möglich zu fühlen und auszusehen.

Ihr Medizinstudium sowie Ihre Ausbildung zur Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie hat Sie in Brasilien absolviert. 2009 hat sie zudem die deutschen Äquivalenzprüfungen für das Medizin-Staatsexamen erfolgreich abgelegt.

Zwei Jahre später, im Jahr 2011 hat sie die deutsche und 2012 die EU-Facharztanerkennung (EBOPRAS) für Plastische Chirurgie erhalten. Von 2009 bis 2013 hat sie ihre Kenntnisse in der ästhetischen und rekonstruktiven Gesichtschirurgie bei weltweit renommierten Vertretern der plastischen Chirurgie wie Herrn Professor Gubisch am Marienhospital und Madame Firmin in Paris vertieft.

Ein VDÄPC-Fellowship (weiterführendes Stipendium für graduierte Studierende) in der Schweiz, Frankreich und den USA hat Ihre Berufserfahrung weiter sehr bereichert. Dr. Santos Stahl ist in verschiedenen renommierten Fachgesellschaften aktiv. Neben der DGPRÄC und DGBT, ist Sie ebenso Mitglied der Brasilianischen Gesellschaft für Plastische Chirurgie – SBCP.

Sie ist darüber hinaus Autorin von mehreren wissenschaftlichen Artikeln und widmet sich zusammen mit ihrem Mann der Forschung und klinischen Studien im Bereich der plastischen Chirurgie.

Seit 2019 ist Sie in Saarbrücken niedergelassen.

References[+]

Haben Sie Fragen?

Vielen Dank für deine Nachricht. Sie wurde gesendet.

There was an error. Please try again later.