LEXIKON

Achselschweiß

Die Achselhöhle ist mit circa achthundert bis tausend Schweißdrüsen versehen. Die Schweißdrüsen befinden sich unmittelbar unterhalb der Lederhaut. Die Schweißdrüsen regulieren die Körpertemperatur, spenden der Haut Feuchtigkeit und helfen bei der Abwehr von Bakterien

Als Reaktion auf emotionale Reize oder eine Erhöhung der Körpertemperatur können die Schweißdrüsen des Körpers täglich fünfhundert bis siebenhundertfünfzig Milliliter Schweiß produzieren. Die Schweißdrüsen werden durch das autonome sympathische Nervensystem angeregt. Der Botenstoff Acetylcholin überträgt die Impulse von den Nervenfasern zu den Schweißdrüsen.

Die Impulse kommen von einem Teil des Zwischenhirns (Hypothalamus). Die Nervenfasern der Schweißdrüsen der Achselhöhle verlassen das Rückenmark zwischen dem dritten und sechsten Brustwirbel. Die krankhaft vermehrte Schweißproduktion nennt sich Hyperhidrose.

Behandlungsmöglichkeiten

Frau mit Achseln
Schweißdrüsen entfernen

Persönliche Beratung

Wir nehmen uns Zeit für Sie und bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Beratung und Behandlung für Ihr individuelles Ergebnis.

Folge uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf

Die CenterPlast

CenterPlast GmbH
Bahnhofstraße 36
66111 Saarbrücken

Telefon +49 681 30140055
E-Mail info@centerplast.de

Öffnungszeiten

Mo | Di
08.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mi
08.00 Uhr – 13.00 Uhr
Do
08.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Fr
09.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 18.00 Uhr
Centerplast in Saarbrücken
OP Szene
Lippenbehandlung
Behandlung mit Implantaten