Online Terminvereinbarung

Warum ist das persönliche Beratungsgespräch kostenpflichtig?

Der Arzt darf medizinisch sinnvolle Gesundheitsleistungen (SINGeL-Leistungen) nicht kostenlos erbringen. Ärztinnen und Ärzte dürfen die Sätze nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) nicht in unlauterer Weise unterschreiten (§ 12 Abs. 1). Es ist berufsrechtswidrig und verstößt gegen das Kollegialitätsgebot (§ 29 Berufsordnung), wenn ein Arzt kostenlose SINGeL-Leistungen anbietet. Nach Heilmittelwerbegesetz § 7 Abs. 1 ist es unzulässig, Zuwendungen und sonstige kostenlose Leistungen anzubieten.

Die Erstberatungsgebühr ist unabhängig von einer späteren Operationsentscheidung und berücksichtigt ausschließlich die Kosten der Erstberatung. Die Beratungsgebühr darf nicht auf eine spätere Behandlung angerechnet werden.

Für die Honorarbemessung ist die GOÄ zugrunde zu legen. Die Leistungen beinhalten Beratung, Untersuchung, Dokumentation und die Erstellung eines Behandlungsplans und Auslagenerstattungen.

Haben Sie noch Fragen? – Nutzen Sie unser Schnell-Kontaktformular

Ihr Centerplast-Team um PD Dr. Stéphane Stahl und Dr. Adelana Santos Stahl berät Sie gern.

Nach oben
Button Focus Gesundheit Arztsuche Button Estheticon Button Jameda Button Qualitätssiegel myBody Button medipay
Logo Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen Logo The American Society for Aesthetic Plastic Surgery Logo ICOPLAST Logo Sociedade Brasileira de Cirurgia Plástica Logo E.S.P.R.A.S Logo Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie Logo Deutsche Gesellschaft für ästhetische Botulinum- und Fillertherapie e.V. Logo Federation of European Societies for Surgery of the Hand