Tumor ist das lateinische Wort für Schwellung. Der Begriff „Tumor“ darf nicht mit dem Begriff „Krebs“ verwechselt werden. Tumore umfassen gutartige und bösartige Zellvermehrungen. Gutartige Tumore wachsen langsam, sind örtlich begrenzt und streuen nicht zu anderen Organen. Mit der Entfernung des gutartigen Tumors, gilt der Patient als geheilt. Bösartige Tumoren hingegen wachsen in der Regel schneller als gutartige. Sie dringen in das umliegende Gewebe und können sogar über die Lymphbahnen oder die Blutbahnen in andere Organe streuen.

Die Ursachen von Tumoren sind vielfältig und teilweise noch unbekannt. Insbesondere bei bösartigen Tumoren sind häufig Veränderungen des Erbgutes auslösend für das unkontrollierte Zellwachstum. Viele begünstigende Faktoren wurden bereits beschrieben wie zum Beispiel: Tabakrauchen, UV-Belastung, Alter, Übergewicht, Ernährungsgewohnheiten (zu geringer Obst- und Gemüsekonsum, zu wenig Ballaststoffe, zu viel Fleisch), Bewegungsmangel, übermäßiger Alkoholkonsum, Nachtarbeit, natürliche Strahlenbelastung.

Über das Beratungsgespräch und die ärztliche Untersuchung lassen sich bereits viele Hinweise sammeln, die eine Unterscheidung zwischen gut- und bösartigen Tumoren erlauben. Aus individuell unterschiedlichen Gründen können zusätzliche Untersuchungstechniken (Ultraschall, Computertomografie und Kernspintomografie) hilfreich sein, um die weitere Behandlung zu planen.

Nur mit einer histopathologisch (feingeweblich) Untersuchung lassen sich gutartige Gewebsveränderungen mit großer Sicherheit von bösartigen unterscheiden. Gewebeproben werden in Inzisions- und Exzisionsbiopsien unterteilt. Bei einer Inzisionsbiopsie wird ein geringer Teil des Tumors entfernt und histopathologisch untersucht. Bei einer Exzisionsbiopsie wird der Tumor in Gänze entfernt und histopathologisch untersucht. Dieses Vorgehen wird bevorzugt, wenn ein kleiner oberflächlicher Tumor vorliegt, der sich unkompliziert entfernen lässt und wenn die Hinweise für eine gutartige Veränderung überwiegen.

Haben Sie noch Fragen? – Nutzen Sie unser Schnell-Kontaktformular

Ihr Centerplast-Team um PD Dr. Stéphane Stahl und Dr. Adelana Santos Stahl berät Sie gern.

Nach oben
Button Focus Gesundheit Arztsuche Button Estheticon Button Jameda Button Qualitätssiegel myBody Button medipay
Logo Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen Logo The American Society for Aesthetic Plastic Surgery Logo ICOPLAST Logo Sociedade Brasileira de Cirurgia Plástica Logo E.S.P.R.A.S Logo Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie Logo Deutsche Gesellschaft für ästhetische Botulinum- und Fillertherapie e.V. Logo Federation of European Societies for Surgery of the Hand