top

    Schlupfwarzen

    Brustwarzen sind ein ästhetisches und sexuell anziehendes Merkmal. Aufgerichtete Brustwarzen sind ein Symbol für Sinnlichkeit. Schlupfwarzen, auch Hohlwarzen oder invertierte Nippel genannt, sind nach innen eingezogene Brustwarzen und betreffen etwa 2% der weiblichen Bevölkerung.

    Viele Frauen stören sich nicht nur an dem Erscheinungsbild der Brust. Schlupfwarzen können das sexuelle Selbstbewusstsein beeinträchtigen. Die Fehlbildungen können auch wiederkehrende Entzündungen verursachen. Ferner kann das Stillen aufgrund der fehlenden Brustwarzenerektion schwierig bis unmöglich sein. Die Ursache sind verkürzte Milchgänge und ungenügendes Stützgewebe. Die beidseitige Veränderung kann erblich bedingt sein. Einseitige Erscheinungen können die Folge von Operationen oder Entzündungen sein. Unerklärliche einseitige Veränderungen der Brustwarze sollten zu weiteren Untersuchungen veranlassen.

    Schlupfwarzen können in der Regel nicht invasiv unter Erhalt der Stillfähigkeit korrigiert werden. Nur in ausgeprägten Einzelfällen oder bei wiederkehrenden Schlupfwarzen kann eine minimal invasive Lösung der Milchgänge erwogen werden. Bei einer Sorge um Ihre Stillfähigkeit, können Schlupfwarzen nicht invasiv auch zu Beginn der Schwangerschaft korrigiert werden.

    Wie wird eine Schlupfwarzenkorrektur durchgeführt?

    Eingriffe an der Brustwarze lassen sich schmerzfrei unter örtlicher Betäubung durchführen. Die Aufrichtung der Brustwarze bedarf nur weniger Einstiche und das Anbringen eines Verbandes. Bei dem minimal invasiven Verfahren ist ein Hautschnitt von vier bis fünf Millimeter erforderlich. Die Wunde wird mit Hilfe von feinen Fäden zugenäht. Die Betäubung hält noch über die Operation hinaus an und lässt allmählich nach. Der ambulante Eingriff dauert circa 20 Minuten. Vor dem Verlassen der Praxis werden Kontrolltermine vereinbart und der Chirurg weist Sie auf die zu beachtenden Nachsorgeempfehlungen hin. Neben einem umfangreichen schriftlichen Bericht erhalten Sie eine 24 Stunden Notfall-Telefonnummer. Unter dieser erreichen Sie den Chirurgen im Notfall zu jeder Zeit.

    Bei CenterPlast setzen wir auf Wunsch der Patientin während der OP eine Virtual-Reality-Brille ein. Mit dieser können Kinofilme oder beispielsweise eine Lieblingsserie angeschaut werden. Diese Methode führt nachweislich durch die Ablenkung zu einer reduzierten Schmerzempfindlichkeit und unterhält Sie während des gesamten Operationsprozesses, also vor, während sowie nach dem abgeschlossenen plastisch-ästhetischen Eingriffs.

    Wie können Sie sich auf eine Schlupfwarzenkorrektur vorbereiten?

    Wie sich sich optimal auf die Operation zur Korrektur der Schlupfwarzen vorbereiten können erfahren Sie auf der Seite Fehlbildungen der Brust FAQ.

    Was müssen Sie nach einer Schlupfwarzenkorrektur beachten?

    Alles zur optimalen Nachsorge in Folge einer operativen Korrektur der Schlupfwarzen finden Sie auf der Seite Fehlbildungen der Brust FAQ.

    Google Bewertung
    4.8
    Basierend auf 49 Rezensionen
    ×

    Zum Autor

    Privatdozent Dr. Stéphane Stahl

    “Wir liefern Ihnen umfangreiches Experten-Wissen, um gemeinsam mit Ihnen den bestmöglichen Behandlungsweg auszuwählen.”

    Privatdozent Dr. med. Stéphane Stahl ist ehemaliger Direktor der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie / Handchirurgie am Klinikum Lüdenscheid. Dr. Stahl studierte Medizin an den Universitäten Freiburg und Berlin. 2011 legte er die Europäische und 2012 die Deutsche Facharztprüfung für Plastische und Ästhetische Chirurgie ab. Es folgten weitere Facharztqualifikationen und Zusatzqualifikationen (u.a. Qualitätsmanagement, Medizindidaktik, Physikalische Therapie, Notfallmedizin, Laserschutzbeauftragte, Handchirurgie) sowie Preise und Auszeichnungen. 2015 habilitierte er sich im Fach Plastische und Ästhetische Chirurgie in Tübingen. Er ist ein erfahrener Mikrochirurg, gefragter Gutachter und regelmäßiger Referent auf Fachkongressen. Stéphane Stahl wurde nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren zum Mitglied der American Society for Aesthetic Plastic Surgery (ASAPS), eine der weltweit größten und einflussreichsten Fachgesellschaften für Ästhetische Chirurgie. Zu seinen Autorenschaften gehören u.a. zahlreiche Beiträge in angesehenen peer review Zeitschriften und chirurgischen Standardlehrwerken.

    Haben Sie Fragen?

    Vielen Dank für deine Nachricht. Sie wurde gesendet.

    There was an error. Please try again later.