Lexikon

Polymastie – überzähliges Brustgewebe

Überzähliges Brustgewebe ist auf eine unvollständige Rückbildung der Milchleiste beim Ungeborenen im Mutterleib zurückzuführen. Durch hormonelle Einflüsse während der Menstruation, der Schwangerschaft oder der Stillzeit können sich die zusätzlichen (akzessorischen) Brüste in Ihrer Größe verändern und Schmerzen.

Da es sich um normales Brustgewebe handelt, können auch alle Formen von Brusterkrankungen im überzähligen Brustgewebe vorkommen. Überzähliges Brustgewebe kommt meisten beidseitig vor und wird häufig nahe der Achsel und dem Brustmuskel angetroffen.

Das überschüssige Brustgewebe führt zu einer Vorwölbung, zyklische Schmerzen und vereinzelt zu schmerzhaften Bewegungseinschränkungen des Armes. Die Beschwerden können durch eine narbensparende Technik behoben werden. Bei sehr großen überschüssigen Brüsten sollte die Entfernung des Hautmantels erwogen werden, die mit einer Narbe von einigen Zentimetern einhergehen kann.

Da eine Schwangerschaft zu einer Vergrößerung des überzähligen Brustgewebes führt und zu einer Verminderung der Hautspannkraft, wird empfohlen, das Brustgewebe vor einer Schwangerschaft zu entfernen.

Persönliche Beratung

Wir nehmen uns Zeit für Sie und bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Beratung und Behandlung für Ihr individuelles Ergebnis.

Folge uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf

Die CenterPlast

CenterPlast GmbH
Bahnhofstraße 36
66111 Saarbrücken

Telefon +49 681 30140055
E-Mail info@centerplast.de

Öffnungszeiten

Mo | Di
08.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mi
08.00 Uhr – 13.00 Uhr
Do
08.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Fr
09.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 18.00 Uhr
Centerplast in Saarbrücken
OP Szene
Lippenbehandlung
Behandlung mit Implantaten