Folgekostenversicherung bei Plastischen Operationen

Dr. Stahl berät den Patienten

Was ist eine Folgekostenversicherung?

Eine Behandlung ist mit Chancen, aber auch mit Risiken verbunden. Nach § 52 Abs. 2 SGB V „hat die Krankenkasse die Versicherten in angemessener Höhe an den Kosten zu beteiligen“, wenn nach einer ästhetischen Operation behandlungsbedürftige Risiken auftreten.

Trotz aller Sorgfalt bei der Planung und Durchführung kann es während und nach der Operation unter Umständen zu Komplikationen kommen. Gegebenenfalls ergeben sich daraus weitere Behandlungen, intensivmedizinische Maßnahmen und Operationen.

Vor der Durchführung ästhetischer Eingriffe sollte eine Folgekostenversicherung abgeschlossen werden. Eine Folgekostenversicherung dient der Absicherung finanzieller Risiken einer eventuell notwendigen Anschlussbehandlung nach einer medizinisch nicht indizierten, ästhetischen Operation.

Die Leistungen und Konditionen der Versicherungsanbieter variieren

Exemplarisch seien anbei folgende Versicherer genannt:

  • Medassure, Jahnke Hoyer & Cie. GmbH. Assekuranz- & Kreditmakler, Konrad-Adenauer-Ufer 39, 50668 Köln, E-Mail: info@medassure.de, Tel.: 0221 – 390 99 55 50
  • Safe 4 Beauty, Stollwerckstr. 7b, 51149 Köln, E-Mail: kontakt@safe4beauty.de, Tel.: +49 221 2977075-0
  • Beautyprotect, quadmed AG, Landstrasse 36, FL-9495 Triesen, Liechtenstein, E-Mail: info@beautyprotect.com, Tel.: 05123 – 400 0097
Ärzte unterhalten sich mit dem Patient

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Empfehlung aussprechen dürfen.

Wir raten Ihnen, die Versicherungsbeiträge und insbesondere die Versicherungsleistungen sorgfältig zu überprüfen. Wir haben eine Liste zusammengestellt mit den wichtigsten Fragen, die Sie mit dem Versicherungsanbieter absprechen sollten:

  • Für welche Dauer besteht die Versicherungsleistung?
  • Welchen Umfang hat die Versicherungsleistung?
  • Wird eine Beteiligung der gesetzlichen Krankenkasse vorausgesetzt?
  • Wird eine Selbstbeteiligung vorausgesetzt?
  • Wie hoch ist die maximale Deckungssumme?
  • Werden ästhetische Korrekturbehandlungen bezahlt?
  • Wie ist der Versicherungsschutz bei der Kombination von mehreren Behandlungsarten?
  • Wie sind die Versicherungsleistung bei der Verwendung von Implantaten bezüglich einer Implantatruptur, Kapselkontraktur, Verrutschen oder Verdrehen des Implantates, Brustimplantat-assoziierte anaplastische Großzell-Lymphom?
  • Im Allgemeinen besteht ein höheres Operationsrisiko bei Rauchern, Blutzuckerkrankheit, Übergewicht oder höherem Alter und ein niedrigeres Risiko bei Nichtrauchern, gesunden, normalgewichtigen oder jüngeren Patienten. Gibt es unterschiedliche Tarife oder unterschiedliche Leistungen je nach Gesundheitszustand?

Eine Haftung insbesondere für die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität der Hinweise zu Folgekostenversicherungen können wir nicht übernehmen.

Persönliche Beratung

Wir nehmen uns Zeit für Sie und bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Beratung und Behandlung für Ihr individuelles Ergebnis.

Folgen Sie uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf

Die CenterPlast

CenterPlast GmbH
Bahnhofstraße 36
66111 Saarbrücken

Telefon +49 681 30140055
E-Mail info@centerplast.de

Öffnungszeiten

Mo | Di
08.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mi
08.00 Uhr – 13.00 Uhr
Do
08.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Fr
09.00 Uhr – 12.00 Uhr 13.00 Uhr – 18.00 Uhr
Centerplast in Saarbrücken
OP Szene
Lippenbehandlung
Behandlung mit Implantaten